-Suppengerichte- Markklößchen       < | >       Gemüsesuppe


Ochsenschwanzsuppe

Zuerst den Ochsenschwanz unter fließendem Wasser gut abspülen, mit einem Küchentuch abtrocknen und dann zwischen den Wirbeln in Stücke zerteilen. Den Speck kleinwürfeln und auf kleiner Flamme auslassen. Nun das Bratenfett hinzugeben und das Fleisch braun anbraten. Zum Schluss das Suppengrün hinzufügen und die letzten 5 Minuten mitbraten. Den Topf mit dem vorher erhitzten Wasser auffüllen, die Lorbeerblätter hineingeben und 120 Minuten leicht kochen lassen. Das Tomatenmark mit dem Rotwein vermischen und der Suppe beifügen. Nun die Knochen aus der Suppe nehmen, das Fleisch ablösen und separat auf einem Teller bereithalten. Die Suppe durch ein feines Metallsieb seihen und das Fleisch als Einlage hinzugeben. Die Suppe nun mit Salz und Pfeffer abschmecken. Danach mit einem dunklen Soßenbinder leicht andicken, die Ochsenschwanzsuppe sollte sämig sein. Wer möchte kann noch zwei Esslöffel saure Sahne hinzugeben.

Vorbereitungszeit ca. 20 Minuten
Gesamtzeit ca. 160 Minuten


1 Liter
500 g
2 El
100 g
2
1 Teel.
100 ml
1 Portion
1 El
Wasser
Ochsenschwanz
Mehl
Speck
Lorbeerblätter
Tomatenmark
Rotwein
Suppengrün
Bratfett
Salz
Pfeffer