-gesunde Suppen- Klare Fleischbrühe       < | >       Markklößchen


Rezept für eine leckere Hühnerbrühe

Zuerst das Huhn waschen und eventuell von noch vorhandenen Federkielen säubern. Das Suppenhuhn mit dem Magen und dem Herz in leicht gesalzenem und kalten Wasser aufsetzen. Das Wasser zum Kochen bringen und ca. 90 Minuten mit kleiner Hitze kochen. Nach einer Stunde die ganze Zwiebel und das Suppengrün mit in den Topf geben. Wenn sich das Fleisch leicht von den Knochen ablösen lässt, ist das Huhn fertig gegart. Das Fleisch aus dem Topf nehmen und die Brühe durch ein feines Metallsieb durchseihen. Danach die Hühnerbrühe mit Salz abschmecken. Das Hühnerfleisch in feine Streifen schneiden und zurück in die Brühe geben. Wer die Hühnerbrühe ohne Fleisch servieren möchte, kann das Hühnerfleisch mit etwas Brühe zu einem Frikassee oder einem Geflügelsalat weiterverwenden.

Vorbereitungszeit ca. 10 Minuten
Gesamtzeit ca.110 Minuten


2 Liter
1
1
1 Portion
1 Bund
Wasser
Suppenhuhn
Zwiebel
Suppengrün
Petersilie
Salz