Lammschulter


-Gerichte mit Hammelfleisch-




Die Zutaten:

- 1 Lammschulter, 750 bis 1000 Gramm
- 250 ml kochendes Wasser
- 1 Zwiebel
- 1 Knoblauchzehe
- 2 Tomaten
- Soßenbinder
- 125 ml saure Sahne
- 3 El Rotwein
- Salz
- schwarzer Pfeffer

Die Zubereitung der Lammschulter

Die Lammschulter waschen, von überschüssigem Fett befreien, in den Bräter legen, mit kochendem Wasser begießen und den offenen Topf in den auf 200°C vorgeheizten Backofen schieben.

Jetzt kann man die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Die Tomaten werden einfach geviertelt.

Nachdem das Wasser in dem Bräter verdampft ist wird das Fleisch gesalzen und gepfeffert. Nun auch die Tomaten, die Zwiebeln, den Knoblauch und ein wenig heißes Wasser in den Bräter geben und nochmals 30 Minuten schmoren.

Achtet darauf, dass der Bratensatz nicht anbrennt, ab und zu kontrollieren und etwas heißes Wasser zugeben.

Wenn die Lammschulter gegart ist nimmt man das Fleisch aus dem Bräter heraus, verrührt die saure Sahne mit der Soße, bindet die Soße mit dem Soßenbinder und schmeckt nochmals mit Salz und Pfeffer ab. Das Fleisch zurück in den Topf geben und 5 Minuten ziehen lassen.

Zu der Lammschulter schmeckt ein halbtrockener Rotwein, Kartoffelbrei und gedünstetes Gemüse z.B. Möhren mit Erbsen.
Vorbereitungszeit ca. 25 Minuten, Gesamtzeit ca. 120 Minuten




weitere Rezeptvorschläge für schmackhafte Gerichte:
Hammelragout | gefüllter Bratfisch